Live

Die deutschen Segel-Talente Ani & Vicky im Livestream am 09.07.

Der Livestream startet am 09.07. um 12.00 Uhr

Der Segelsport gehört fest zur Warnemünder Woche und auch in diesem Jahr sendet SPORTSUPREME live von den Regatten. Dieses Mal jedoch nicht aus einem Sendestudio, sondern stilecht von einer Rennyacht und somit mitten aus dem Treiben auf dem Wasser. Am 8. und 9. Juli 2016 könnt ihr so im Livestream hautnah verfolgen, wie sich die Segler auf der Ostsee schlagen. An beiden Tagen können sich die Zuschauer ebenfalls auf tolle und interessante Gäste an Bord der „SPORTSUPREME Yacht“ freuen.

Doch nicht nur das: Auch die deutschen Segel-Stars Victoria Jurczok und Anika Lorenz werden uns begleiten. Allerdings können die beiden leider nicht live vor Ort sein, da sich die deutschen Goldhoffnungen in der 49erFX-Klasse schon in Brasilien befinden, um sich auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro vorzubereiten. Wir haben sie jedoch vorab auf der Kieler Woche begleitet und auch beim Abflug nach Rio waren wir für euch mit den Kameras dabei. Während unserer Live-Übertragung von der Warnemünder Woche werden wir also nicht nur darüber berichten, sondern auch immer wieder nach Brasilien schalten und erfahren, was die beiden Sportlerinnen gerade so treiben. Spannende Geschichten aus Brasilien und Einblicke in den Trainingsalltag sind hier garantiert.

Die deutschen Olympia-Hoffnungen

Steuerfrau Victoria Jurczok und Vorschoterin Anika Lorenz sind schon seit mehr als fünf Jahren ein eingespieltes Team auf ihrem 49erFX und konnten bereits einige Erfolge zusammen verbuchen. Beide kommen ursprünglich aus Berlin und fahren somit für den Verein Seglerhaus am Wannsee. Wenn sie sich nicht gerade auf dem Wasser verausgaben, powern sie sich gerne beim Skifahren aus. Die 26-jährige Victoria findet ihren Ausgleich zudem beim Klavierspiel.

Am 5. August 2016 werden die Olympischen Sommerspiele eröffnet und spätestens dann steigt sicher auch bei Victoria und Anika die Aufregung und die Hoffnung auf einen Titel. Auch hier werden wir die Segelstars weiter begleiten und drücken den sympathischen Seglerinnen kräftig die Daumen.