News

Ancelotti sagt WM-Titel für Italien voraus

Der Italiener ist dann selbst auch der Weltmeistertrainer

Nach den italienischen Weltmeistertiteln 1982 und 2006 müssten die Tifosi also wieder 2030 Weltmeister werden. Das glaubt auch Carlo Ancelotti. Der derzeitige Bayerntrainer Carlo Ancelotti kündigte dies im Rahmen der Vorstellung seiner Autobiografie mit einem Augenzwinkern an. Denn, das kommt noch dazu, er wird dann dort Nationalcoach sein. Mit dann 71 Jahren sollte das wohl sein letzter großer Titel werden. Doch vorher hat er mit dem FC Bayern noch viel vor. "Es gibt Klubs, die sich wie ein Unternehmen anfühlen und Klubs, die sich wie eine Familie anfühlen. Hier ist es wie in einer Familie", sagte Ancelotti. Nur Eines bereitet ihm noch etwas Probleme - die Sprache: "Deutsch ist sehr kompliziert."

Mit den Bayern ist Ancelotti perfekt in die neue Saison gestartet. In der Bundesliga liegt der Rekordmeister mit der maximalen Punkteausbeute und einem Torverhältnis von 14:1 auf dem ersten Platz.