News

Draisaitl mit deutschem Punkterekord in der NHL

Mit 21 Jahren schon der beste Deutsche in der Geschichte der besten Liga der Welt

Mit einem Tor und seinen zwei Vorlagen beim 7:4 gegen die Boston Bruins hat Leon Draisaitl einen neuen Punkterekord für einen deutschen Eishockeyprofi aufgestellt. Der heutige Bundestrainer Marco Sturm ist damit seine Bestmarke in der NHL los. Edmonton Oilers gegen die Boston Bruins einen neuen Punkterekord für einen deutschen Eishockeyprofi aufgestellt. Der Center der Edmonton Oilers schraubte seine Scorerpunkte in der nordamerikanischen Profiliga nun auf 61, Sturm war in der Spielzeit 2005/06 an 59 Treffern (29 Tore/30 Assists) direkt beteiligt gewesen. Draisaitl erzielte beim zweiten Sieg hintereinander der Oilers im zweiten Drittel seinen 24. Saisontreffer, hinzu kamen seine Vorlagen Nummer 36 und 37.

"Es ist eine große Ehre für mich", sagte Draisaitl nach seinem Rekordspiel im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. "Aber ich habe sehr großen Respekt davor, was Marco Sturm in der NHL geleistet hat. Deswegen mache ich da keinen allzu großen Wirbel daraus. Für mich persönlich ist das aber natürlich eine schöne Sache."