News

Fünf deutsche Medaillen am ersten Wochenende

+++ Deutsche Athleten überzeugen in Pyeongchang +++ Vanessa Hinz holt ersten Weltcup-Sieg +++ Sven Kramer verpasst 10. Allround-Titel +++ Ralf Waldmann gestorben +++

Bei den Paralympics in Pyeongchang konnten die deutschen Athleten am ersten Wettkampfwochenende bereits fünf Medaillen sammeln. Monoski-Fahrerin Anna Schaffelhuber sorgte dabei für zwei goldene und konnte sich sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G gegen ihre Konkurrenz durchsetzen. In der stehenden Klasse landete Andrea Rothfuss in Abfahrt und Super-G auf Platz Zwei. Über Silber konnte sich auch Andrea Eskau im Langlauf freuen.

Riesige Freude herrscht auch bei Biathletin Vanessa Hinz. Im finnischen Kontiolahti gewann die ehemalige Langläuferin den Massenstart über 12,5 Kilometer und feierte damit den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere, bei dem sie vor allem von ihrer Treffsicherheit profitierte und fehlerfrei durchs Rennen kam. Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier landete auf Platz Sieben.

Der Niederländer Sven Kramer hat seinen zehnten Allround-WM-Titel im Eisschnelllauf verpasst. In Amsterdam setzte sich überraschend sein Landsmann Patrick Roest im Finale über 10.000 Meter gegen den Norweger Sverre Lunde Pedersen durch. Im Rennen um Bronze musste sich Kramer gegen Marcel Bosker, ebenfalls aus den Niederlanden, geschlagen geben.

Trauer in der Motorsportwelt

Die Motorsportwelt trauert um Ralf Waldmann. Der zweimalige Motorrad-Vizeweltmeister wurde am Samstag im Alter von 51 Jahren tot aufgefunden. In seiner Karriere für er von 1986 bis 2009 in der WM, erreichte dabei 50 mal auf dem Podium und gewann 20 Grand-Prix. Aktuell gehen die Ärzte von einem Herzinfarkt aus.

Der fünfmalige französische Rallye-Weltmeister Sebastian Ogier konnte den dritten WM-Lauf im mexikanischen Leon für sich entscheiden und holt sich damit auch die Führung in der WM-Wertung von Thierry Neuville zurück.

Beim Darts ist der zweimalige Weltmeister Gary Anderson aktuell in Topform. Beim Players Championship in Barnsley konnte der "Flying Scotsman" gleich zwei Turniere für sich entscheiden und ist nun seit 22 Spielen ungeschlagen. Beim sechsten Spieltag der Premier League am Donnerstag kann er seine Serie gegen Raymond van Barneveld weiter ausbauen.