News

Klitschko beendet seine Karriere

+++ Dr. Steelhammer tritt ohne Rückkampf gegen Anthony Joshua ab. +++

Wladimir Klitschko beendet im Alter von 41 Jahren nach Informationen der SPORT BILD seine Box-Karriere. Damit wird es keinen Rückkampf gegen Anthony Joshua geben. Gegen den 27-Jährigen hatte Klitschko am 29.April in einem Mega-Kampf im Wembley-Stadion durch technischen K.o. in Runde elf verloren.

In Runde 6 war Klitschko schon kurz vor dem erneuten Titel im Schwergewicht, denn dort hatte er Joshua erstmals in dessen Karriere zu Boden geschickt. Da Klitschko durchaus eine Chance auf den Sieg gehabt hätte, wurde viel über einen Rückkampf spekuliert. Die T-Mobile Arena in Las Vegas soll für einen eventuellen Rückkampf am 11. November sogar schon geblockt gewesen sein.

Klitschko: „Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ich eine so lange und erfolgreiche sportliche Laufbahn haben würde. Ich danke allen von Herzen, die mich dabei immer unterstützt haben. Vor allem meiner Familie, meinem Team und meinen vielen Fans.“

Klitschko war nach seinem Olympiasieg 1996 ins Profilager gewechselt und wurde am 14. Oktober 2000 durch einen Sieg gegen Chris Byrd erstmals Weltmeister. Nach zwei Niederlagen gegen Corrie Sanders (2003) und Lamon Brewster (2004) holte er sich 2006 den WM-Titel durch einen zweiten Sieg gegen Chris Byrd zurück und blieb über neun Jahre ungeschlagen. Die Bilanz des Ukrainers kann sich sehen lassen: in 69 Kämpfen erreichte er 64 Siege, davon 54 durch KO und nur fünf Niederlagen.