News

Kobe Bryant verlässt nach 20 Jahren die NBA-Bühne

Zum Abschied ein Triumph wie zu besten Zeiten

Mit seinen beeindruckenden 60 Punkten im letzten Spiel für die Los Angeles Lakers hat sich Kobe Bryant mit einer unfassbaren Gala aus der NBA verabschiedet. Beim 101:96-Sieg über die Utah Jazz verwandelte der 37-Jährige 22 seiner 50 Wurfversuche und zehn von zwölf Freiwürfen. Die 60 Punkte waren eine Saisonbestleistung in der Liga und Bryants fünftbester Wert der Karriere. 18.997 Zuschauer verfolgten das letzte Game der „Black Mamba“. Die Schwarzmarktpreise für ein Ticket in Reihe eins sollen bei 27.500 US-Dollar gelegen haben.

Rekordmann für die Ewigkeit

Der fünfmalige NBA-Champion macht nach 20 Jahren, 1566 Spielen, 57.278 Minuten und 39.283 Punkten einen Strich unter seine beeindruckende Karriere. Seine Rekordzahlen im Überblick:

  • 18-malige Allstar-Game-Teilnahme
  • Zweimal Olympiasieger mit dem Team USA (2008, 2012)
  • Dritter in der Liste der besten Werfer der NBA-Geschichte (nur Kareem Abdul-Jabbar und Karl Malone liegen vor ihm)
  • Zweimal Finals-MVP (2009, 2010)
  • Einmal wertvollster Spieler der Hauptrunde (2008)
  • Rekordzahl für Punkte in einem Spiel: 81
  • Anzahl an 50-Punkte-Spiele: 25
  • Viermaliger NBA All-Star Game MVP: 2002, 2007, 2009, 2011
  • 12 getroffene Dreier in einem Spiel

Seine Worte an die Fans waren der Gänsehaut-Moment der Nacht. Ein wahrlich Großer tritt ab. Da wurde der gleichzeitig aufgestellte Fabelrekord der Golden State Warriors fast zur Nebensache. Mit dem abschließenden Sieg gegen die Memphis Grizzlies sicherten sich die Mannen um Stephen Curry den Regular Season Rekord von 73 Siegen zu nur neun Niederlagen.

Bildquelle: GettyImages