News

Nate Robinson – Spektakel pur auf 175 Zentimetern

Basketball-Star hofft auf neue NBA-Chance

Stellt man sich einen NBA-Star vor, dann hat man wohl automatisch einen gut zwei Meter großen Top-Athleten vor Augen. Dass es allerdings nicht nur auf die Größe ankommt, beweist NBA-Veteran Nate Robinson eindrucksvoll. Am Wochenende verzückte der nur 1,75 Meter große Aufbauspieler die Basketball-Fans weltweit mit einem spektakulären Move gegen Edy Tavares. Dabei „überspielte“ er seinen 2,18 Meter großen Gegenspieler, indem er ihm durch die Beine dribbelte.

Aktuell läuft Robinson in der D-League für die Delaware 87ers auf. Durch gute Leistungen will er sich wieder für einen NBA-Vertrag empfehlen. Insgesamt zehn Jahre spielte der 32-Jährige in der NBA und stand dabei mit den Boston Celtics im NBA Finale. Besonders spektakulär sind seine Dunkings mit denen er selbst gegnerischen Fans regelmäßig einheizte.

Dreimal Slam-Dunk-König

Man sieht es nicht alle Tage, dass ein 175 Zentimeter großer Spieler den Ball in den 3,05 Meter hohen Korb hämmert. 2006 gewann Robinson erstmals den Slam Dunk Contest beim NBA Allstar Weekend.

Drei Jahre später legte der 32-Jährige noch einen drauf und holte sich die Krone zum zweiten Mal.

Als er im folgenden Jahr erneut den Slam Dunk Contest gewann, stellte er sich endgültig auf den Olymp. Bisher schaffte es kein anderer Sportler, diesen prestigeträchtigen Titel dreimal zu gewinnen. Besonders spektakulär war dabei sein Dunk zum Sieg über den 2,11 Meter großen Dwight Howard. Diesen Dunk und neun weitere spektakuläre Szenen des Ausnahmeathleten gibt es im Video.

Falls Robinson konstant gute Leistungen in der D-League abrufen kann, dürfte ein erneutes NBA-Engagement nur eine Frage der Zeit sein. Die Basketball-Fans der Welt würden sich darüber freuen.