News

Orchester statt Kommentator

Die Spannungsmomente einmal anders interpretiert

Für viele oft ein Traum: das Spiel der Spiele steht an und kein nerviger Kommentator verdirbt einem das Torfestival des Lieblingsteams. Genau das hat die Philharmonie Paris Fußball-Fans auf besondere Art und Weise beschert. Die Partie zwischen Kroatien und Spanien wurde musikalisch live von einem Orchester interpretiert.

Der Clou dahinter: das Spiel wird mit drei Minuten Verzögerung gezeigt. Ein Fußballexperte gibt dem Dirigenten über einen Knopf im Ohr die Anweisungen, die er braucht, um die Spielszenen passend musikalisch zu untermalen. Nur durch das Dirigieren, also ohne zu sprechen, muss er dann seinem Orchester vermitteln, was nun passieren wird. Die Zuschauer waren begeistert. Vielleicht kann man so in Zukunft den geplanten Konzertbesuch der Frau und das Spiel des Lieblingsvereins des Mannes öfter mal so miteinander verbinden.