News

Tindern im Fußballstadion

+++ Der Partner-Vermittler geht neue Wege und will das Theatre of Dreams zum Traum für Liebeshungrige gestalten +++

Laut Daily Mail will Partner-Vermittler Tinder bei Manchester United einsteigen und bietet einen satten Betrag, um künftig in Manchester einsame Herzen zusammenzuführen. Für den neuen Werbeplatz auf dem Trikotärmel der "Red Devils" bietet Tinder wohl etwa 13 Mio. Euro.

Die Firma aus dem Silicon Valley will den linken Ärmel des englischen Rekordmeisters in Anspruch nehmen. Die Klubs der Premier League dürfen diese Werbefläche ab der kommenden Saison erstmals als zusätzliche Werbefläche anbieten.

Tinder bietet über 13 Mio. Euro für Ärmel-Sponsoring

Rund 13,4 Millionen Euro jährlich sollen die Dating-Experten aus den USA bieten, um auf den Ärmeln von Romelu Lukaku und Co. für ihre Partnersuche werben zu dürfen. Damit sind sie geldtechnisch auch da ligaweit der Krösus, denn alle anderen neun Klubs, die schon ein solches Sponsoring abschließen konnten, bekommen bei Weitem nicht diese Summe. Manchester City zum Beispiel bekommt für ihren Deal mit Nexen Tire rund 10 Mio. Euro.