News

Wer wird Frankreichs Gegner im Kampf um den Weltmeister-Titel?

+++ Kroatien und England spielen heute um den zweiten Finalplatz +++

Es war nicht das erhoffte Fußballfest, zu viel stand auf dem Spiel beim Aufeinandertreffen der Halbfinalisten Frankreich und Belgien. Letztendlich wurde der Trend dieser WM fortgesetzt und die Entscheidung fiel nach einer Standardsituation. Ecke von der rechten Seite, Frankreichs Umtiti springt höher als der Belgier Fellaini und es stand 1:0.

Da Frankreich es schaffte, Belgiens Offensive mit Ausnahme von Hazard nahezu aus dem Spiel zu nehmen und mit Lloris einen erneut starken Rückhalt im Tor hatte, reichte das eine Tor der Franzosen zum Finaleinzug. Nun strebt das Team von Didier Deschamps nach dem zweiten WM-Titel.

Belgien kann sich am Samstag immerhin noch den dritten Rang sichern.

Heute folgt das zweite Halbfinale. Während England unbedingt den zweiten Stern auf dem Trikot haben möchte (erster WM-Titel 1966), wäre es für Kroatien der erste Finaleinzug bei einer Fußball Weltmeisterschaft überhaupt.

Nicht wirklich David gegen Goliath

Auf dem Papier ist England, die große Fußballnation mit der besten Liga der Welt, der Favorit fürs Finale. Die Mannschaft zeigte sich im bisherigen Turnierverlauf trotz ihres jungen Alters sehr kompakt und gefestigt.

Doch sicher ist der Finaleinzug der Briten noch lange nicht. Kroatien verfügt nämlich über eine extrem homogene Mannschaft. Angeführt von den beiden groß aufspielenden Superstars Rakitic und Modric, drängt sich bei jeder Partie das Gefühl auf, in diesem Team würde jeder einzelne Spieler für seinen Mitspieler durchs Feuer gehen. Die beiden Siege im Elfmeterschießen über Dänemark und Russland haben die mentale Stärke der Kroaten noch einmal angefacht.

Heute ist wirklich alles möglich – wir wünschen einen schönen Fußballabend!