Allgemein

8 Tipps, wie du jeden Wettkampf ins Ziel bringst!

Nie wieder einen Lauf abbrechen. So geht’s...

Wer kennt es nicht. Das sportliche Highlight steht an, du hast gut trainiert, bist fit, aber trotzdem das flaue Gefühl im Magen. Zum Beispiel bei einem Marathon weiß man nie was passiert. Die 42,195 Kilometer sind sehr lang. Zu lang um es auf die leichte Schulter zu nehmen. Deswegen gilt es trotz aller guten Vorzeichen einen Plan zu haben, der auch bei Störungen einen Ausweg hat, die aber vorher schon minimiert. Über Erfolg oder Misserfolg am Wettkampf selbst, entscheiden nebst einem guten Training, besonders auch die richtige Selbsteinschätzung, die mentale Stärke sowie die richtige Ernährung während des Rennens.

Die acht Tipps, die du einhalten musst, wenn du den Marathon bewältigen willst:

Tipp 4: Regelmäßig trinken

Wie lange hast du jetzt nichts mehr getrunken? Seit sechs Kilometern? Dann wird es höchste Zeit. Während des Laufs muss der Körper immer mit genügend Flüssigkeit versorgt werden. Wichtig ist hier, dass Du auf die Regelmäßigkeit achtest, am besten alle vier bis fünf Kilometer.

Tipp 5: Energiezufuhr

Während des Laufs musst Du neben der Flüssigkeitszufuhr auch immer etwas leicht verdauliches Essen zu dir nehmen – besonders bei einem Marathon. Empfehlenswert sind Energieriegel, Gels aus kleinen Tuben und Bananen, sie meist an den verschiedenen Verpflegungsstationen auf der Laufstrecke ausgeteilt werden und dem Körper wertvolle Kohlenhydrate nachliefern. Mach auf keinen Fall Experimente beim Wettkampf. Setz auf deine Erfahrungswerte, die du während deiner Vorbereitung gemacht hast.

Tipp 6: Konzentration

Konzentriere Dich während des Laufs auf Dich selbst. Es geht um deine Atmung, um deine Haltung und um dein Tempo. Andere Läufer, mit denen du gerne mitlaufen würdest, können dich gern motivieren, sollten aber deine Lauftechnik nicht beeinflussen. Lauf dein Tempo! Wenn du am Ende noch in Reichweite bist und du ein paar Körner über hast, dann attackiere ihn und belohne dich für deine Selbstkontrolle.