News

Essen: Spieler beißt Gegner Stück Nase ab

Ausraster in der Kreisliga

Wir erinnern uns alles an die fiese Ohr-Bissattacke von Mike Tyson auf Evander Holyfield im Boxring beim Kampf um die WM im Schwergewicht. Ein ähnlicher Fall sorgte kürzlich in der Kreisliga für blankes Entsetzen.

Bei einem Match zwischen den beiden Aufstiegskandidaten Essener SG und dem SV Preußen Eiberg in der Essener Sportanlage am Sachsenring biss ein Eiberger Amateur-Kicker seinem Gegner einen Teil der Nase ab! Der blutige Angriff folgte auf ein Foulspiel in der 69. Minute. Rund 100 Zuschauer sahen den unglaublichen Zwischenfall mit an. Der "WAZ" zufolge habe der Täter seinem Gegenüber ein Stück des linken Nasenflügels abgebissen.

Mit einer Roten Karte war es in diesem Fall natürlich nicht getan.

Das darf im Sport nicht passieren, wir verurteilen das aufs Schärfste,sagte Preußen Eibergs Vorsitzender Bernd Thenert.

Schwere Körperverletzung: Polizei ermittelt

Das Opfer wurde bei der Auseinandersetzung so schwer verletzt, dass er noch am selben Tag in der Gesichtschirurgie des Essener Huyssenstift-Krankenhauses operiert werden musste. Vom Nasenstück fehlt allerdings jede Spur.

"Selbst in der Gesichtschirurgie hatte man so etwas wohl noch nie erlebt", schilderte ein ESG-Sprecher die allgemeine Fassungslosigkeit.

Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Körperverletzung gegen den Täter.

"Er hat sich entschuldigt. Aber wenn einem ein Stück der Nase abgebissen wird, ist das wohl kaum zu verzeihen", erklärte ein Essener Funktionär.

Der Verein suspendierte den Übeltäter, dessen Name nicht genannt wurde, bis auf Weiteres.