Earth

3 leckere Fitness Smoothies, die Dich gesund halten

Warum es ratsam ist, sich ab und zu einen eigenen Smoothie zu zaubern, und vor allem wie das geht

Warum der ganze Aufwand?

Ja, es stimmt. Smoothies bekommt man in jeder Kaufhalle in den schillernsten Farben angeboten. Jedoch: Wenn Du Deinen Smoothie selbst machst, gibt es klare Vorteile gegenüber dem Supermarkt-Smoothie.

Der selbst gemachte Smoothie ist viel günstiger als ein gekaufter. Die Qualität ist viel besser als von Fertigsmoothies, weil die Zutaten frisch sind und Du selbst bestimmst, was drin ist und was nicht. Sie enthalten keine versteckten Zutaten wie Zucker oder Aromastoffe. Außerdem macht es (mir jedenfalls) Spaß, Obst oder Gemüse zu zermatschen und damit etwas so Köstliches zu kreieren.

1. Der Green Smoothie: Affenscharf

Es klingt vielleicht seltsam, aber der Green Smoothie wurde von den Affen abgeschaut. Victoria Boutenko - quasi die Mutter aller Green Smoothies - stand vor einem heiklen Problem: die gesamte Familie kränkelte und wollte einfach nicht gesund werden. Ihr Mann und ihre Kinder verabscheuten jegliches Grünzeug.

Iss Dein Gemüse
©Imgur

Auch der Fakt, dass die Schimpansen - unsere haarigen Verwandten - sich ausschließlich von Blättern, Früchten und Pflanzen ernähren, konnte sie nicht umstimmen. Victoria erkannte die gesundheitsfördernde Ernährung der Affen und beschloss kurzerhand, die grünen Zutaten in Drinks zu mixen. So schuf sie - ganz unauffällig - den Green Smoothie.

Durchgemixt gibt eine Avocado eine schöne grünfärbung für Deinen Smoothie
Durchgemixt gibt eine Avocado viele wertvolle Nährstoffe für Deinen Smoothie - und nebenbei noch eine schöne Grünfärbung

Grüne Smoothies enthalten ausschließlich rohe Zutaten und weisen daher die folgenden wertollen Inhaltsstoffe auf:

  • ungesättigte Fettsäuren
  • Mineralstoffe
  • Ballaststoffe
  • Vitamine
  • Kohlenhydrate
  • Proteine
  • Spurenelemente
  • Enzyme
  • Antioxidantien

Unbestätigten Quellen sagen, dass unser Körper diese kostbaren Stoffe besonders gut aufnehmen kann, da das Obst und Gemüse nach dem mixen nun aufgebrochene Zellwände aufweist. Unser Organismus muss für die Verdauung so kaum Energie aufbringen.

Das Rezept gibt es hier: Green Glowing Smoothie

2. Der Chia Smoothie

Für mich sind Chia-Samen bei jedem Smoothie ein absolutes Muss. Ein Rezept für einen super Fitness Smoothie mit Chia-Samen gibt es am Ende des Artikels.

Chia-Samen waren vor langer Zeit die geheime Quelle der Maja. Sie verstanden schon damals die kleinen Samen als Superfood und konnten mit ihrer Hilfe weiteste Distanzen zu Fuß überwinden.

Der aus der Sprache der Maja stammende Begriff "Chia" bedeutet übersetzt "Stärke". Die kleinen Samen stammen aus Mexiko und Zentral- & Südamerika. Der Legende nach reicht allein ein Teelöffel Chia-Samen aus, um Dich für 24 Stunden zu versorgen.

chia samen auf einem kleinen haufen

So manch eines unserer bekannten und bewährten Lebensmittel wird von den Chiasamen in den Schatten gestellt. Kein Wunder, denn ihre erlesenen Bestandteile sind beeindruckend.

  • Antioxidantien
  • Kalzium
  • Kalium
  • Eisen
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Omega-6-Fettsäuren

Chia-Samen werden als Superfood bezeichnet: Eine kleine Menge der Samen ist in ihrer Nährstoffzusammensetzung der vergleichbare Menge anderer Lebensmittel haushoch überlegen. Wir können also getrost von kleinen aber wirksamen Nährstoffbomben sprechen

  • Doppelt so viel Eiweiß wie herkömmliche Getreide
  • Ein Vorzeige-Verhältnis von Omega 3- zu Omega 6 Fettsäuren
  • Der Calcium-Gehalt ist fünf mal so hoch, wie der von Milch
  • Der Kalium-Anteil ist zweimal so hoch wie in Bananen
  • Der Eisen-Anteil ist dreimal ergiebiger als bei Spinat
  • Gegenüber Heidelbeeren verfügen Chia-Samen über die dreifache Menge an Anioxidantien
  • Das Spurenelement Bor wird ebenfalls von Chia-Samen geliefert

Ein weiterer schöner Effekt ist die lang anhaltende Energieabsonderung und die damit verbundene Erhöhung der Ausdauer. Für mich als Sportler besonders reizvoll.

Generell ist zu empfehlen, die Chia-Samen vor dem Verzehr in eine beliebige - aber möglichst gesunde Flüssigkeit - einzuweichen. Einmal eingeweicht, speichern sie die Flüssigkeit und können bei Anstrengungen den Wasserhaushalt im Körper aufrecht erhalten, ohne dabei schwer im Magen zu liegen.

Ein leckeres Rezept gibt es hier: Ultra Star: Der Chia Smoothie

3. Der Hot Chocolate Smoothie

Du hast langsam genug von dem ganzen Obst und Gemüse? Dann ist vielleicht dieser Smoothie etwas für Dich. Schön zum Aufwärmen für den Winter und mit nur 6 Zutaten fix zubereitet.

Das Rezept gibt es hier: Hot Chocolate Smoothie