Earth

Das sagte Edelman während seines legendären Catches

Der Wide Receiver der Patriots war das ganze Spiel verkabelt

„I caught it! I caught it! I caught it!"

Julian Edelman schrie lauthals, was wohl auch alle Zuschauer an den Bildschirmen in dem Moment gedacht haben, als er mit gleich drei Falcons-Spielern auf dem Boden um den Ball rang. Die Bilder hat wohl jeder noch im Kopf. Dieser Catch ist stellvertretend das Sinnbild für die Aufholjagd im 51. SuperBowl. Warum wir das Ganze nun hören können, ist pures Glück, denn "Inside the NFL" hat ihn vor dem Spiel verkabelt. So kann man ihn nun das ganze Spiel über verfolgen, auch die nachfolgende Auseinandersetzung mit Falcons' Cornerback Brian Poole, die sich den Catch gemeinsam auf der Videowand angesehen haben.

„You gotta believe"

Und dann die Overtime, die New England Patriots haben soeben den entscheidenen Touchdown erzielt, Edelman fällt Brady in die Arme, doch der bremst die Euphorie sofort und will die Kamerabilder abwarten, denn auch der letzte Touchdown war, wie das ganze Spiel, eine ganz enge Kiste. Erst als Bill Belichick seinem Star-Receiver "It´s over" ins Ohr flüsterte, brachen seine Dämme.

"For your mom, bro"

Gänsehaut pur, wenn man hört, wie Edelman kurz vor Beginn der OT an Tom Brady appelliert. Die beiden verstehen sich eben blind und kennen den anderen jeweils vermutlich besser als die eigene Frau. Aber was erzählen wir hier. Schaut es euch nochmal komplett an:

Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden!

Wenn dir diese Geschichte gefällt, dann werde Fan unserer Facebook-Seite und verpasse keine interessanten Inhalte!

Teilen